Direkt zum Inhalt | Direkt zur Navigation

Benutzerspezifische Werkzeuge

Sektionen

Sie sind hier: Startseite / 2021 / Solidarität gegen die brutale antikommunistische Repressionswelle in den Philippinen

Solidarität gegen die brutale antikommunistische Repressionswelle in den Philippinen

ICOR-Resolution, 28. Januar 2021

 

Seit 52 Jahren führt die revolutionäre Bewegung in den Philippinen, unter Führung der Kommunistischen Partei der Philippinen (CPP) den berechtigten Kampf um nationale und soziale Befreiung. Das faschistoide Duterte-Regime in den Philippinen geht dagegen mit zunehmendem Terror vor, brandmarkt und diffamiert die Befreiungsorganisationen und ihre Repräsentanten als „terroristisch“, ermordet führende Vertreterinnen und Vertreter, tötet und verfolgt Menschenrechts-, Frauen- und Jugendaktivisten sowie der Gewerkschaften. Mit Terrormethoden und einer zunehmenden Faschisierung des Staatsapparats will das Duterte-Regime den Ausbruch einer gesamtgesellschaftlichen Krise unterdrücken. Doch auch in den Philippinen verschärft sich die Weltwirtschafts- und Finanzkrise im Wechselverhältnis zur Corona-Krise und die Suche der Massen nach einer echten gesellschaftlichen Alternative wächst.

Den Befreiungskampf als terroristisch zu diffamieren ist antikommunistisch und kriminalisiert den seit fünf Jahrzehnten geführten Befreiungskampf in den Philippinen und den bewaffneten Widerstand des philippinischen Volkes.

Duterte hat seine Regierungszeit angetreten mit der Erklärung des angeblichen Kriegs gegen Drogen, was unter dieser irreführenden Flagge zu über 30.000 illegalen Tötungen und weiteren Zehntausenden Verhaftungen geführt hat. Die Duterte-Regierung versucht, die Befreiungsbewegung mit diesen konterrevolutionären Methoden zu unterdrücken und zum Schweigen zu bringen. Erst kurz vor dem Jahresende 2020 wurden koordiniert neun Aktivisten der indigenen Bevölkerung in der Stadt Capiz blutig ermordet, 7 Gewerkschafter verhaftet. Schon früh nach seiner Amtsübernahme kündigte Duterte an, Friedensverhandlungen mit der NDFP zu führen – aber die wurden 2017 abgebrochen und stattdessen begonnen, Kommunisten massenhaft zu töten. Eine verstärkte internationale Solidarität gegen diese aggressiv antikommunistische Unterdrückung ist dringend erforderlich.

  • Die ICOR verurteilt die antikommunistische Verunglimpfung des philippinischen Befreiungskampf, der CPP und NDFP, als terroristisch.

  • Sie fordert von der philippinischen Regierung, dass sie ihre gewalttätige und gegen das Völkerrecht verstoßende Unterdrückung des Befreiungskampfes einstellt!

  • Sie fordert die internationale Ächtung des Duterte-Regimes und

  • Streichung der Organisationen CPP und NPA (New Peoples Army) aus den Terrorliste der USA, der EU, Australiens Neuseelands und des Vereinigten Königreichs.

  • Wiederaufnahme der Friedensverhandlungen zwischen der philippinischen Regierung und der NDFP.

  • Weltweite Solidarität mit dem Kampf des philippinischen Volkes für nationale und soziale Befreiung ist gefordert!

 

Unterzeichner (Stand 02.02.2021 weitere Unterzeichner möglich):

 

  1. PCPCI Parti Communiste Proletarien de Côte d'Ivoire (Kommunistische Proletarische Partei der Elfenbeinküste)

  2. ORC Organisation Révolutionnaire du Congo (Revolutionäre Organisation des Kongo), Demokratische Republik Kongo

  3. UPC-Manidem Union des Populations du Cameroun - Manifeste National pour l’Instauration de la Démocratie (Union der Völker Kameruns - Nationales Manifest für die Etablierung von Demokratie)

  4. CPK Communist Party of Kenya (Kommunistische Partei Kenias)

  5. MMLPL Moroccan Marxist-Leninist Proletarian Line (Marokkanische Marxisten-Leninisten - Proletarische Linie)

  6. CPSA (ML) Communist Party of South Africa (Marxist-Leninist) (Kommunistische Partei Südafrikas (Marxisten-Leninisten))

  7. PCT Parti Comuniste du Togo (Kommunistische Partei Togos)

  8. PPDS Parti Patriotique Démocratique Socialiste (Patriotische Demokratische Sozialistische Partei), Tunesien

  9. MLOA Marxist-Leninist Organization of Afghanistan (Marxistisch-Leninistische Organisation Afghanistans)

  10. CPB Communist Party of Bangladesh (Kommunistische Partei von Bangladesch)

  11. CPI (ML) Red Star Communist Party of India (Marxist-Leninist) Red Star (Kommunistische Partei Indiens (Marxisten-Leninisten) Roter Stern)

  12. Ranjbaran Hezb-e Ranjbaran-e Iran (Proletarische Partei des Iran)

  13. NCP (Mashal) Nepal Communist Party (Mashal) (Nepal Kommunistische Partei (Mashal))

  14. PPRF Patriotic Peoples Republican Front of Nepal (Patriotische Volksrepublikanische Front Nepals)

  15. NDMLP New-Democratic Marxist-Leninist Party (Neudemokratische Marxistisch-Leninistische Partei), Sri Lanka

  16. CPA/ML Communist Party of Australia (Marxist-Leninist) (Kommunistische Partei Australiens (marxistisch-leninistisch))

  17. БКП Българска Комунистическа Партия (Bulgarische Kommunistische Partei)

  18. PR-ByH Partija Rada - ByH (Partei der Arbeit - Bosnien und Herzegowina)

  19. MLPD Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands

  20. UCLyon Unité Communiste Lyon (Kommunistische Einheit Lyon), Frankreich

  21. UPML Union Prolétarienne Marxiste-Léniniste (Marxistisch-leninistische proletarische Union), Frankreich

  22. BP (NK-T) Bolşevik Parti (Kuzey Kürdistan-Türkiye) (Bolschewistische Partei (Nordkurdistan-Türkei))

  23. KOL Kommunistische Organisation Luxemburg

  24. RM Rode Morgen (Roter Morgen), Niederlande

  25. UMLP União Marxista-Leninista Portuguesa (Marxistisch-Leninistischer Portugiesischer Bund)

  26. RMP Российская маоистская партия (Rossijskaya maoistskaya partiya) (Russische Maoistische Partei)

  27. MLGS Marxistisch-Leninistische Gruppe Schweiz

  28. MLKP Marksist Leninist Komünist Parti Türkiye / Kürdistan (Marxistische Leninistische Kommunistische Partei Türkei / Kurdistan)

  29. KSRD Koordinazionnyj Sowjet Rabotschewo Dvizhenija (Koordinierungsrat der Arbeiterbewegung), Ukraine

  30. PCC-M Partido Comunista de Colombia – Maoista (Kommunistische Partei von Kolumbien - Maoistisch)

  31. PCP (independiente) Partido Comunista Paraguayo (independiente) (Kommunistische Partei Paraguays (unabhängig))

  32. BDP Bloque Democratico Popular (Demokratischer Volksblock), Peru

  33. PC (ML) Partido Comunista (Marxista Leninista) (Kommunistische Partei (Marxistisch-Leninistisch)), Dominikanische Republik

  34. PCR-U Partido Comunista Revolucionario del Uruguay (Revolutionäre Kommunistische Partei von Uruguay)

  35. PS-GdT Plataforma Socialista - Golpe de Timón (Sozialistische Plattform - Kurswechsel), Venezuela

Nachträgliche Unterzeichner:
БРП(к)   Българска Работническа Партия (комунисти) (Bulgarische Arbeiterpartei (Kommunisten))
TKP-ML   Türkiye Komünist Partisi – Marksist-Leninist (Kommunistische Partei der Türkei – Marxistisch-Leninistisch)
RMP   Российская маоистская партия (Rossijskaya maoistskaya partiya) (Russische Maoistische Partei), Russland

Weitere Unterzeichner (Nicht-ICOR)

Trotz alledem! (Deutschland)

Artikelaktionen